Sie befinden sich hier:
Share

PURA ALM: Österreichische Küche köstlich schlicht

Wiener Schnitzel und Kaiserschmarrn im ADAPURA Wagrain

Im Restaurant PURA ALM dürfen Sie sich durch die vielfältige österreichische Küche schlemmen. Die traditionellen Speisen kochen wir bewusst so, wie Sie sie auch bei einer einheimischen Großmutter bekommen würden. Schlichtheit ist die Eleganz in den Köstlichkeiten aus Österreich. Meist braucht es nicht viel, um leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern. Wiener Schnitzel, Kaiserschmarrn oder Kaspressknödel: deftige Classics und berühmte Mehlspeisen frisch und köstlich zubereitet, lassen Sie als Gast schwärmen. Die guten, einheimischen Biere und österreichischen Weine müssen Sie unbedingt verkosten. Österreich ist bekannt für seine hohe Qualität in Lebensmitteln und Getränken. Gemüse direkt von den Bauern, Speck und Käse von den Almen und Bioprodukte zeichnen unser Land aus.

Die PURA ALM ist passend zum traditionellen Salzburgerland mit viel Holz designed. Warmer Hüttenflair lässt Sie Ihre Urlaubsumgebung im ADAPURA in Wagrain einmal mehr in allen Details erleben. Im kommunikativen Buffetstil arrangiert, kommt sicherlich keine steife Langeweile auf.

#taste #enjoy #localfood

#österreichische kücheDas echte Schnitzel ist ein Wiener Schnitzel.
#SpinatknödelSpinat einmal anders ...
mix your tastePURA ALM Restaurant & Bar

Good to know

In Österreich und ebenso in der Heimat unseres 4**** Hotel ADAPURA im Salzburgerland gibt es viele Kuriositäten was Speis und Trank betrifft. Wir erläutern Ihnen mal drei famous Spezialitäten.


Woher kommt der Name Kaiserschmarrn?
Es gibt viele sagenumwobene Geschichten rund um den Kaiserschmarrn. Um einen dreht es sich dabei immer: Kaiser Franz Josef I. (1830-1916) mochte die leckere Mehlspeise sehr gerne. Eine nette Variante lautet: Eine einfache Bauernfamilie bekam unerwartet Besuch von Kaiser Franz I., der auf der Jagd vom Weg abgekommen war und vom schlechten Wetter überrascht wurde. Die Bäuerin zauberte aus dem Wenigen, was sie zu Hause hatte, eine Mehlspeise für den Kaiser.


Dieser war begeistert von dem Gericht und lobte die Bäuerin, worauf diese meinte: „Ach, des is ja nur a Schmarrn.“ Der Kaiser entgegnete: „Ja, oba a richtiger Kaiserschmarrn.“


Warum heißen die Salzburger Nockerl - Salzburger Nockerl?
Nockerl stammt von ihrer nockenartigen Form. Meist sind es drei große Nockerln, die lt. Überlieferung für die drei Salzburger Hausberge gelten sollen: Mönchsberg, Kapuzinerberg und Gaisberg.


Was bedeutet Damenspitz?
Sie kennen ihn und haben ihn wahrscheinlich auch schon mal selbst durchlebt. Der Damenspitz ist der leicht angetrunkene Zustand, von welchem aus man geradewegs in einen schönen Rausch läuft. Cheers!